Wir haben ein Land aus Worten

Posted on 03 Oktober 2014

Palästina-Tage 2014
Freitag, 24.10.2014 19:30

Literarisch-musikalische Lesung mit Texten von Mahmoud Darwish

Mahmoud Darwish (1941- 2008) verkörpert wie kein anderer mit seiner Lyrik die Heimatlosigkeit, die Ohnmacht, die Gefährdung der Identität des palästinensischen Volkes und zugleich das Festhalten an der Hoffnung auf ein friedvolles Zusammenleben. Er und die vor 1948 geborenen Literaten versuchen, die Heimat aus der Erinnerung zu rekonstruieren und sie in Worten überleben zu lassen. Er wird als Nationaldichter verehrt und ist die omnipräsente Stimme Palästinas. Sein Bild ist als Symbol der Sehnsucht nach Freiheit und Selbstbestimmung sogar auf der Sperrmauer in Bethlehem zu sehen. Um diese Stimme hörbar zu machen, wird eine Auswahl seiner Gedichte zweisprachig vorgetragen.

Bahir Al-Rajab ist Musiker und Hochschullehrer aus Bagdad, ein Meister der Qanoun, der arabischen Kastenzither. Er begleitet die Rezitationen mit seinen Kompositionen.

Es sprechen Lydia Starkulla (deutsche Texte) und Riyad Helow (arabische Texte).

Seidlvilla, Nikolaiplatz
Eintritt 7 Euro


Responses are closed for this post.

Recent Posts

Tag Cloud

Meta

Palästina Komitee München is proudly powered by WordPress and the SubtleFlux theme.

Copyright © Palästina Komitee München