Unmapped Games – Spiele im Nirgendwo

Posted on 03 Mai 2015

Palästina-Tage 2015
Freitag, 12.06.2015 19:30

Vernissage und Auftaktveranstaltung der Palästina-Tage mit Mohamed Badarne

Der palästinensische Fotograf und Menschenrechtsaktivist Mohamed Badarne lebt zwischen Haifa und Berlin.

Seit 6 Jahren reist er mit seiner Kamera durch Europa, Asien und die arabische Region.

Die Ausstellung zeigt das Leben, die Spiele, die Träume der Kinder in nicht anerkannten, auf keiner Landkarte registrierten Dörfern. Mehr als die Hälfte der palästinensischen Beduinen der Negev-Wüste, ca. 90.000 Menschen, leben „nicht anerkannt“ ohne Zugang zu Wasser, Strom, Schulen, ärztlicher Versorgung und unter der ständigen Drohung der Zerstörung ihrer Häuser durch israelische Bulldozer. „Unmapped Games“ ist eine Hommage an die unzerstörbare Vitalität und Lebensfreude der Kinder angesichts der brutalen Realität.

Haus der ESG LMU, Friedrichstr. 25
Eintritt frei – Spenden erbeten
Öffnungszeiten täglich 9:00 – 17:00 Uhr


Responses are closed for this post.

Recent Posts

Tag Cloud

Meta

Palästina Komitee München is proudly powered by WordPress and the SubtleFlux theme.

Copyright © Palästina Komitee München